Was Ist Spielerschutz In Online Casinos?

Online Casino

Jemand der schon mal in einem Online Casino gespielt hat, kennt Begriffe “Spielerschutz”, “Verantwortungsbewusstes Spielen”, und “Responsible Gaming”. Lizenzierte Casinos (HellSpin casino, zum Beispiel!) legen viel Wert darauf, dass Spiele von den möglichen negativen Folgen des pathologischen und unkontrolliertes Spielens geschützt bleiben. Zu der Spielerschutz gehören mehrere spielerschutzrelevante Maßnahmen, die Glücksspielbetriebe verpflichtet sind, zu ergreifen. In diesem Blogbeitrag werde ich auf alle diese Maßnahmen eingehen. 

Glücksspielverbot Für Spieler Unter 18 Und Alterskontrolle

Die Psyche der Jugendliche ist für Glücksspiele nicht geeignet und schlechter von der Spielsucht geschützt. Daher verbieten Casinos deutschlandweit Eintritt ins Casino den Spielern unter 18. Diese Regel gilt auch für virtuelle Casinos: Um sich bei einem Casino zu registrieren, braucht man seinen amtlichen Lichtbildausweis. Und um zugelassen zu werden, muss man erst alle seine Daten verifizieren lassen. 

Präventive Maßnahmen Gegen Spielsucht (Responsible Gaming)

Online Casino

Ein anderer wichtiger Aspekt der Spielerschutz hat mit Suchtrisiko und präventive Maßnahmen gegen Spielsucht zu tun. Casinos sind verpflichtet, ihre Kunden über dieses Problem aufzuklären und ihnen verschiedene Angebote zum Spielerschutz machen.

Information Und Aufklarung Für Spieler*innen

Da Spielen in einem Casino pathologische Form annehmen kann, muss jeder Spieler sich im Klaren sein, welche Gefahren Spielsucht mit sich bringt. Casinos veröffentlichen auf ihren Webseiten Links zu hilfreichen Ressourcen gegen Spielsucht (zum Beispiel, zur weltweit bekannten Organisation Anonymous Gamblers), an die man immer wenden kann. Casinos geben Spielern auch Tipps, wie man verantwortungsbewusst und ohne Suchtrisiko spielt und an welchen Anzeichen man Entwicklung von Spielsucht merken kann.

Einrichten Der Limits Für Einzahlungen, Spielzeit, Einsätze

Online Casino

Um Spielen bei der Selbstkontrolle zu helfen, bieten moderne Online Casinos ihren Kunden die Möglichkeit, Konto mit Einzahlungslimits und anderen Limits zu versehen. So kann man eigenes Budget besser verwalten. Außerdem kann man manchmal Limits für Spielsession einrichten um eigene Zeit am Spielen zu kontrollieren. So vermeidet man Situationen, in welchen man nach einer Glückssträhne Kontrolle übers Spiel verliert und mehr Zeit und Geld ins Spiel als gewünscht investiert. 

Um Einzahlungslimits einzurichten, muss man entweder Kundensupport kontaktieren oder die im Spielekonto selbst festlegen. Je nach Casino können Spieler Limits für bestimmte Spiele (zum Beispiel, Tischspiele) oder alle Spiele im Casino festlegen. Manchmal können Spieler auch beantragte Auszahlungen oder Auszahlungen einschränken. Limits können für einen Monat, Tag, oder Woche festgelegt werden. Möchte man die Limits aufheben, erfolgt die Aufhebung von ihnen nicht automatisch, was auch gut ist. Man muss in der Regel an Kundendienstmitarbeiter des Casinos wenden, und nach Ablauf bestimmter Zeit werden die Limits aufgehoben. 

Selbstausschluss

Selbstausschluss ist wahrscheinlich die letzte Maßnahme gegen Spielsucht, die der Spieler unternimmt sollte. Es geht darum, dass der Spieler eigenes Konto vorübergehend sperren lässt und sich von allen Glücksspielaktivitäten in dem Casino ausschließt. Diese Maßnahme erstreckt sich auf alle Spiele und alle Zahlungsaktivitäten. Um sich aus den Spielen beim Casino zurückzuziehen, muss man sich an Kundendienstmitarbeiter des Casinos wenden und einen Antrag zu stellen. 

Oft hat der Selbstausschluss Mindestzeit von mehreren Monaten, so dass die Person genug Zeit hat, Problem der Spielsucht beginnen zu lösen und sich Abhilfe zu verschaffen. Hier gibt es auch zwei Wege: Man kann sich bei einem Casino ausschließen lassen oder an die Organisation wenden, die seine Spielsperre für mehrere Casinos gültig macht. So gibt es zum Beispiel englische Organisation GAMSTOP, die dem Spieler hilft, sich aus Glücksspielangeboten mehrerer Betreiber zurückzuziehen. 


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *