Alles Was Man Als Tipper Über Höhe Der Wetteinsätze Wissen Muss

Strategien

Wie hoch muss man eigentlich Wetteinsätze setzen, um Geld zu gewinnen? In diesem Artikel werden wir dieses Thema diskutieren, wobei wir das Thema der Finanzstrategien als solches nur am Rande berühren. 

Was Versteht Man Grundsätzlich Mit Wetteinsätzen? 

Wir stellen also einen bestimmten Betrag unserer Finanzen für Wetten zur Verfügung. Anfänger stellen sich in diesem Moment meist genau die Frage, die wir in der Überschrift gestellt haben. Wie viel vom Pott soll gesetzt werden? Wie hoch soll der Einsatz sein? Wenn Sie das Problem einem erfahrenen Spieler gegenüber so formulieren, wird er Ihnen antworten, dass es nicht genug Informationen, nicht genug Input gibt. Es ist absolut unsinnig zu sagen, dass man mit einem Einsatz von 1 Million einen Nettogewinn erzielen will, ohne die Ausgangsbedingungen und die Entfernung anzugeben. Die Frage nach der besten und optimalen Größe der Einsätze sollte also unter Bezugnahme auf viele Parameter beantwortet werden. 

Wie Hoch Muss Der Prozentualer Anteil Der Bankroll Für Eine Wette Sein? 

Strategien

Wenn wir von konkreten Beträgen abstrahieren und die Prozentsätze betrachten, kann die Höhe der Einsätze zwischen 0,1 % und 100 % des Spieleinsatzes variieren. Eines der Extreme ist die Wette mit der gesamten Bank. Es ist klar, dass dieser Ansatz von Spielern in einem instabilen psychologischen Zustand praktiziert wird, wenn Sie dringend wieder gewinnen müssen. Natürlich kann aus solchen Verlusten nichts Gutes entstehen. Wir können feststellen, dass absolut jede Wette, egal wie zuversichtlich wir in sie sind, verlieren kann. Und dabei spielt es keine Rolle, ob die Quote 2.00 oder 4.00  beträgt. Der Grund für den Verlust kann nicht einmal ein Fehler bei der Vorhersage sein, sondern eine banale höhere Gewalt. Daher ergibt es keinen Sinn, die gesamte Bankroll  auf einmal zu riskieren. 

Da es Unsinn ist, den gesamten Betrag der Bankroll für Wetten bei 22Bet oder anderen Webseiten zu setzen, sollten wir uns für einen kleineren Betrag entscheiden. Die folgende Variante der Bankaufteilung kann als durchschnittlich oder optimal bezeichnet werden. Die Einlage wird in 10 bis 20 gleiche Teile aufgeteilt, jeweils von 10% bis 5%. Bei einem solchen Prozentsatz ist der Spieler viel besser davor geschützt, durch eine negative Serie von Einsätzen zu verlieren. Mit 5-10% der Bank zu spielen, ist viel sicherer, und der volle Umsatz ist nicht so lang. Diese Einsatzhöhe kann also als optimal und ausgewogen für mittelgroße Banken angesehen werden. Wieder geht es um den realen Wert des Geldes.      

Risikoarm ist Wetten mit Wetteinsätzen von 1-3% der Bankroll, so sieht eine typische Wettstrategie mit flachen Wetteinsätzen aus.  Wenn Sie Flat spielen, reduziert sich die Abhängigkeit von Minusserien auf fast Null.  Daraus können wir auch die logische Schlussfolgerung ziehen, dass es vernünftig ist, mit kleinen prozentualen Wetten zu spielen, nur wenn eine große Bank vorhanden ist. Für die gleichen paar Wochen, einen Monat, können solche kleinen Wetten nicht mehr als 1-2 vollen Umsatz der Einzahlung machen. 

Kann Man Wetteinsätze Variabel Setzen?

Strategien

Nicht bei allen Strategien ist die Höhe der Einsätze oder ihre Steigerung nach den Regeln des Überholens gleich. Es gibt Varianten, bei denen die Höhe des Einsatzes von den Quoten abhängt oder frei variiert wird, je nach Vertrauen in das Ergebnis. Zum Beispiel, eine zuversichtlichere Wette zugewiesen 5%, und einige scheinbar günstigen Quoten, aber sehr abenteuerlich, nicht mehr als 0,5-2%. Grundsätzlich werden solche Strategien von erfahrenen Spielern verwendet, die ihre eigene Skala des Vertrauens aufgebaut haben. Anfänger sollten besser nach strengeren Algorithmen spielen, bei denen die Größe der Schritte streng geregelt ist. So wird die Versuchung vermieden, die Strategie zu verletzen.

Je größer die Bank des Spielers ist, desto geringer ist der Prozentsatz der Erhöhung, mit dem er zufrieden sein kann. Es ist also möglich, mit einem kleinen Prozentsatz zu wetten, um maximale Sicherheit zu erreichen. Je kleiner die Bank und je kürzer der gewählte Abstand ist, desto größer müssen die Einsätze ausfallen. Die Strategien werden risikoreicher und aggressiver. Das Finden der goldenen Mitte, der optimalen Größe ist eine individuelle Angelegenheit. 


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *